Kardamom Berge – Kambodschas letzter Regenwald

Kardamomberge. Fluss Tatai

Die Kardamom Mountains sind als letzter zusammenhängender Regenwald für ganz Südostasien von zentraler Bedeutung. Er ist in den kriegerischen Auseinandersetzungen der letzten Jahrzehnte weitestgehend unvermint geblieben. Es gibt verschiedene Schreibweisen dieser faszinierenden Landschaft: Krâvanh Mountains, Cardamom Mountains, Khmer: Chuor Phnom Krâvanh. Die Bergkette verläuft von Südwest Kambodscha nach Osten. Sie ist 300 Kilometer lang und 70 km breit. Auf aktuellen Luftbildern ist die Auswirkung des illegalen Holzeinschlags zu sehen. Ein Merkmal mit makabere Bedeutung.

[…]