Railay – Landen ohne Landungsbrücke

Thailand. Railay liegt südlich von AoNang und ist nur über das Meer zu erreichen. Steile Felsen umrahmen landseitig dieses einmalige Gebiet. Es gibt keine Verbindung zum Land. Das erzeugt ein Inselgefühl, was es selten gibt auf einem Festland. Spektakuläre Felsformationen, Felsen im Meer, Felsdurchbrüche und –überhänge geben diesem Teil Thailands einen besonderen Flair. Zu erreichen mit dem Longtailboot in 15 Minuten über Ao Nang, mit der Fähre in 30 Minuten von Krabi oder mit dem Passagierschiff direkt aus Phi Phi inklusive einer Ausschiffung mit Longtailbooten nach Railay, alles ist möglich. Eine Faszination.

Faszination einer Landschaft

Faszination einer Landschaft

Die Ausschiffung bleibt ein kleines Abenteuer

Die Ausschiffung bleibt ein kleines Abenteuer

Die Princess of AoNang stoppt die Motoren und lässt sich treiben. Longtailboote rasen auf sie zu. Wer zuerst kommt, macht das Geschäft. Innerhalb von 20 Minuten verlassen auf diesem Weg über 100 Gäste das Schiff, inklusive Gepäck.

Abfahrt. Das nächste Boot bitte.

Abfahrt. Das nächste Boot bitte.

Auch Babys werden verladen

Auch Babys werden verladen

Das Fährboot rast auf die Felsformation Railay zu

Das Fährboot rast auf die Felsformation Railay zu

Eine Antwort auf: Railay – Landen ohne Landungsbrücke

  • Martina

    Super Fotos! Ich fühle mich fast wie auf meiner letzten Reise. Wie ich alle dort beneide.

Schreibe einen Kommentar

  

  

  

Löse die Aufgabe: * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.