Fotos: Israel in den 1960ern

um 1960. Naher Osten. Israel. Jerusalem

Was machte ein Deutscher in den 1950er und 1960er Jahren in Israel? Hellmut Münzner bereiste das Land mehrfach. Die Angaben auf den Filmdosen sind dürftig. Mal ein Ort, mal eine Jahresangabe, doch nichts gibt Aufschluss darüber, welchen Sinn und Zweck diese Reisen hatten. Es schwer vorstellbar, dass der Fotograf, der Soldat der Wehrmacht im Zweiten Weltkriegs war, damals Erholungsurlaub in einem Land machte, welches umgeben von feindlichen Staaten um seine eigene Existenz rang. Vielen in der Hitler-Zeit verfolgten […]

Im Reisebus durch Afghanistan

1968. Afghanistan. Mann auf einem Esel

Als der österreichische Zahnarzt, Dr. Herbert Schweeger, im Jahre 1968 in einer Reisegruppe einer Fahrt nach Afghanistan und Pakistan antrat, war die Welt in die Region noch in Ordnung. Von den späteren kriegerischen Auseinandersetzung mit der Sowjetunion und anschließend mit der NATO war damals keine Rede. Wer dorthin fuhr, kannte den Begriff Taliban nicht, wohl aber den Khyber Pass und in manchem bunt angestrichenen VW-Bus saßen Hippies, die nicht nur auf dem visuellen Trip waren. Touristen wurden in […]

Andalusische Tapas. Von der Unmöglichkeit des Verhungerns

Garnelen. Nicht jedermanns Sache, aber lecker.

„Essen Sie nicht zuviel!“ Mit diesen Wörtern verabschiedete uns die Vermieterin unseres Appartements als wir uns auf den Weg machten, um den Abend im alten Stadtkern des Ortes Almunecar an der Costa del Sol in Spaniens Andalusien zu verbringen. Im Laufe des Abends erfuhren wird den Sinn dieses seltsamen Grußes.

An der Promenade am Meer bestellten wir unser erstes Bier in einem Lokal, in dem der Fernseher ein Fußballspiel übertrug. Die Gläser waren klein und enthielten […]

Verschollen in Zahara de los Atunes

Warten auf die nächste Thunfischsaison

Zahara de los Atunes wirkt wie ein Ort, der an seiner eigenen Existenz zweifelt. Die kleine andalusische Siedlung an der Costa de la Luz an Spaniens südlicher Atlantikküste gilt als Zentrum des Thunfischfangs, heißt es. Wer zu dem kleinen Kreis der Eingeweihten gehört, die jenes wissen, vermelden die Reiseführer nicht. Besuchern erscheint er wie ein längst vergessener Irrtum, der achselzuckend hingenommen wird. Wim Wenders könnte hier seinen spanischen ‚Out of Zahara‘ drehen. Die Kulisse paßt.

Sonnenuntergang […]

Spanien. Wo sind die Fischer aus Almuñécar?

Die Fischerboote, es gibt sie noch!

Es war einmal ein kleines Fischerdorf an der Costa de Sol, der südspanischen Küste in Andalusien. Dort lebten ein paar Fischer vom täglichen Fang. Ihre Holzboote brauchten keinen Hafen. Sie wurden nach der Rückkehr auf den Kieselsteinstrand gezogen. Doch dann begannen die 1960’er Jahre, in denen Spanien allmählich zu einem beliebten Tourismusziel wurde und so mancher Wiederholungs-Urlauber träumte davon, irgendwann ein kleines Appartement an der Küste zu besitzen, für die Winter während der Rentnerjahre. Dies lockte vor allem […]